| HOME | KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ 
HomePumpenWasserversorgungAbwasserentsorgungFernwirktechnikProzessleitsystemService
Normpumpen
Heizung
Dosiertechnik
Desinfektion
Garten & Hauswasserwerke
Hebeanlagen & Schmutzwasser
Brunnenpumpen
Probeentnahmepumpen
Lebensmittelpumpen

Dosiertechnik


DDI 209


Nach oben

Mit dem richtigen Dosierkopf lösen Sie Ihre Dosieraufgaben wirtschaftlich und sicher.
Sehr zuverlässig sogar für Kleinstmengen bis 0,005 l/h

Statt der umständlichen Umrechnung der gewünschten Literleistung pro Stunde in die entsprechende Hubfrequenz (Hübe pro Minute) der Pumpe, genügt bei DDI nun die einfache Eingabe in Liter pro Stunde – ganz ohne Formelkenntnisse oder Taschenrechner. Damit gehört auch der Hubverstellknopf der Vergangenheit an.

Innerhalb kürzester Zeit kann der Anwender seine Pumpe an die eigenen Prozessbedingungen anpassen. Besonders einfach und schnell lässt sich Kalibrierung durchführen. Die integrierte Mikroelektronik errechnet den erforderlichen Korrekturfaktor und im Handumdrehen ist die Pumpe mit höchster Präzision betriebsbereit. Damit benötigen selbst Ungeübte für die wichtigsten Bedienschritte nur wenige Minuten.

Die Vorteile auf einem Blick - sehr gleichmäßige, fein abgestimmte, und damit eine quasi kontinuierliche Dosierung.
- die sanfte Ansaugbewegung reduziert das Ausgasen des Mediums und sorgt in Verbindung mit dem gleich bleibend maximalen Ansaugvolumen für höhere Prozesssicherheit bei schwierigen Stoffen.
- Slow-Mode speziell für viskose Medien mit geringem Dampfdruck: Das ist eine Betriebsfunktion, bei sich der Saughub gezielt verlangsamen lässt.
- komfortable Batch-Programmierung mit Timerfunktion. Einfach den Chargenbeginn, die Chargendauer und die gewünschte Dosiermenge eingeben, und die Pumpe regelt die erforderliche Dosiergeschwindigkeit ein.
- Kontaktsteuerung : einzustellen in ml pro Kontakt mit genial geregelter, kontinuierlicher Dosierung. Stromsignalsteuerung : 0(4) – 20 mA mit Anzeige der momentanen Dosierleistung.
- Gesamt-Betriebstunden-Zähler und Gesamt-Dosiermengen-Zähler.
- Codierfunktion zum Schutz vor unbefugtem oder unbeabsichtigtem Verstellen.
- Memory-Funktion zum Abspeichern nicht ausführbarer Kontaktsignale, die damit später von der Pumpe abgearbeitet werden können.
- Besonders effektive Entlüftung : Das in Fachkreisen bekannte und kritische Ansaugen von kleinen Flüssigkeitsmengen kein Thema mehr.
- Das Medium wird in größerer Menge in die Vorförderkammer des Dosierkopfes angesaugt und anschließend nach der Kalibrierung zuverlässig in der für den Prozess erforderlichen Menge dosiert. Wirtschaftlicher Zusatzeffekt: der permanente Medium-Vorrat in der integrierten Vorkammer erlaubt den Gebindewechsel ohne Anlagenstopp.

DDI 222


Nach oben

Mit strömungsoptimiertem Dosierkopf und integrierter Sicherheitsmembran.
Bei den Membranpumpen mit digitaler Leistungseinstellung steht der Name DDI weltweit für unerreicht hohe Pumpenintelligenz, für leichteste Bedienbarkeit und perfekte Kalibrierung.
Kein Wunder, denn schon die DDI Serie 209 (0,004 bis 20 l/h) hat sich auf dem Markt als das „Nonplusultra“ in der Dosiertechnik erwiesen. Durch die integrierte, hochfunktionelle Mikroelektronik und die neuartige drehzahlgeregelte Antriebstechnik sorgen die Pumpen für eine bislang unerreichte präzise und harmonische Dosierung. Dabei genügt die einfache Eingabe der Dosierleistung in Liter pro Stunde, den Rest übernimmt die Pumpe.

DDI 222 erweitert nun diese herausragenden Merkmale auch auf höhere Leistungen bis 150 l/h und verfügt außerdem über viele neu entwickelte spezielle Features für ebenso spezielle Dosieraufgaben.

Zweistufiger Slow Mode: DDI 222 dosiert zuverlässig und digital hochviskose Medien bis 2600 mPa s
Mit dieser ausgefeilten Funktion, die den Saughub gezielt verlangsamt, und extra entwickelten Ventilkombinationen stellt ALLDOS eine Lösung parat, die auch bei höchstviskosen Medien eine hohe Prozessqualität sicherstellt:
- Slow Mode 1 (ca. 60 % der maximalen Dosierleistung) zum Dosieren von Medien bis 1000 mPa s
- Slow Mode 2 (ca. 40 % der maximalen Dosierleistung) zum problemlosen Dosieren von äußerst zähflüssigen Medien bis 2600 mPa s

Das bedeutet eine enorme Kostenersparnis für den Anwender, denn er kann nun teure Chemikalien direkt zusetzen, ohne zwischengeschaltete kostenintensive Aufbereitungsanlagen

Optionale Membranüberwachung mit innovativer Doppelmembran-Technologie für optimale Prozesssicherheit.
Es gibt Applikationen, bei denen die Dosiermembran überwacht wird und der Prozess im Falle eines Membranbruches nicht unterbrochen werden darf. Für diese Anwendungen hat DDI 222 optional ein integriertes Doppelmembransystem mit Differenzdrucksensor. Bei einem Defekt der Arbeitsmembran dosiert die Pumpe mit der ebenso robusten Schutzmembran einfach weiter. Das System sendet sofort ein Membranbruchsignal und sorgt zudem gleich für Abhilfe. Damit bleibt ALLDOS führend in der Dosiertechnik und setzt zum wiederholten Mal Trends mit innovativen Ideen und kundennahen Konzepten. DDI 222 – Keine andere Dosierpumpe dosiert so Kosten sparend

Durch die fortschrittliche EC-Motortechnologie hält DDI 222 die Energiekosten auf unvergleichlich geringem Niveau und das bei höchstem Wirkungsgrad. Ein weiterer Vorteil dieser Antriebstechnologie: auch bei Dosierleistungen bis 150 l/h sorgt sie für eine ausgeglichene und nahezu kontinuierliche Dosierung. Das ergibt eine unerreicht gleichmäßige Medienförderung und Medienmischung und somit Prozessqualität auf höchstem Niveau.

DDI 222 - ist mit wenigen Varianten sagenhaft vielseitig
Das gab's noch nie: Ein Motor, ein Getriebe und zwei Dosierkopfgrößen genügen für eine komplette Pumpenserie. Durch diese drastische Reduzierung von Varianten verringert sich die Anzahl der erforderlichen Ersatzteile auf ein Minimum. Ein nicht zu unterschätzender wirtschaftlicher Vorteil für den Anwender.

Der optionale FM überwacht das System auf druckseitigen Überdruck und Fehlfunktionen im Dosierverhalten (erhältlich ab Anfang 2006)
Der für die digitalen DDI-Pumpen neu entwickelte optionale FM detektiert sowohl saugseitige als auch druckseitige Fehlfunktionen im Dosierverhalten absolut zuverlässig und gibt sofort eine Störmeldung aus. Doch er kann noch mehr: der FM bietet zusätzlich noch eine intelligente Fehlerdiagnose und eine digitale Überdruck-Überwachung: einfach den maximal zulässigen Gegendruck digital eingeben, beim Überschreiten dieses Druckes schaltet die Pumpe ab, bis der Fehler behoben ist.

DDI 222 : immer ergonomisch optimal bedienbar
Last but not least passt sich auch die neueste ALLDOS- Dosierpumpe problemlos den örtlichen Gegebenheiten an. Zum einen ist DDI 222 durch ihr durchdachtes Design wesentlich kleiner, leichter und auch leiser im Vergleich zu anderen handelsüblichen Dosierpumpen dieser Leistungsklasse. Zum anderen sind die Bedien- und Anzeigeelemente wahlweise seitlich oder auf dem Rücken der Pumpe angebracht. Flexibilität, wie man sie von ALLDOS gewohnt ist.

Anwendungsbereiche - In der Papierproduktion: Hochpräzise, zuverlässige Dosierung von unterschiedlichsten Bioziden, Entschäumern, Reinigungs- und Desinfektionsmitteln, Schutzmitteln, Polymeren und Beschichtungsmitteln.
- In der Nahrungsmittel und Getränkeindustrie: Dosierung von Reinigungsmitteln, Desinfektionsmitteln, Bandschmiermitteln in Förderanlagen und CIP-Applikationen.
- In der industriellen Prozess-, Brauch-, und Abwasserreinigung: Dosierung von unterschiedlichsten Säuren, Laugen, Flockungs- und Koagulationsmitteln, kationische und anionische Polymere mit unterschiedlichsten Viskositäten.
- In der Trinkwasser-Aufbereitung: Dosierung von Säuren, Laugen, Flockungs- und Flockungshilfsmitteln, Fällmitteln und Desinfektionsmitteln.

DME bis 940 l/h


Nach oben

Digitale Membrandosierpumpen mit Schrittmotortechnologie. Jederzeit sanft und gleichmäßig dosieren von 0,0025 bis 940 l/h
Jederzeit sanft und gleichmäßig dosieren

Die digitalen Dosierpumpen der Reihe DME verwenden innovative Technologie um jederzeit ein sanftes und gleichmäßiges Dosieren sicherzustellen. Stellen Sie einfach über das bedienerfreundliche Klartextdisplay Ihre die Menge, die Sie dosieren wollen, in ml/h oder l/h ein. Den Rest übernimmt die Pumpe. Über einfache, mehrsprachig verfügbare Menüs erhalten Sie Zugriff auf viele Standard-Control-Funktionen - einschließlich Puls-, Zeit-, Batch- oder Anti-Kavitations-Kontrolle.

Anwendungsbereiche - Präzise Zugabe von Chemikalien in:
- Wasser- und Abwasser-Aufbereitungssysteme
- Reinigungsanlagen
- Schwimmbeckenwasser
- Prozessanlagen
- Zellstoff und Papier
- Textilindustrie
Die Vorteile auf einem Blick - Präzise Leistungseinstellung in ml/h oder l/h
- Bedienfeld mit Klartextdisplay (seitlich oder hinten)
- Tastensperre
- 0/4-20 mA Stromregelung
- Puls-/Timer-basierte Chargenregelung
- Anti-Kavitationsfunktion
- Einfache Kalibrierungsfunktion
- Feldbus-Kommunikations-Schnittstelle (Option)

DMS


Nach oben

Einfach die gewünschte Dosiermenge eingeben, den Rest übernimmt die Pumpe.
mit Synchronmotor-Technologie
0.0025 bis 12 l/h

Pulsationsarm und präzise dosieren
Die Membran-Dosierpumpen der Reihe DMS sind mit bewährter Synchronmotor-Technologie ausgestattet. Sie sorgen für eine Bedienerfreundlichkeit und Dosiergenauigkeit, wie Sie sie auch von jeder digitalen Dosierpumpe von Grundfos Alldos kennen. Stellen Sie einfach über das bedienerfreundliche Klartextdisplay Ihre die Menge, die Sie dosieren wollen, in ml/h oder l/h ein. Den Rest übernimmt die Pumpe. Über einfache, mehrsprachig verfügbare Menüs erhalten Sie Zugriff auf viele Control-Funktionen – wie z.B. Puls-, Zeit- oder Batch-Kontrolle.

Anwendungsbereiche - Wasser- und Abwasser-Aufbereitungssysteme
- Reinigungsanlagen
- Schwimmbeckenwasser
- Prozessanlagen
- Zellstoff und Papier
- Textilindustrie
Die Vorteile auf einem Blick - Präzise Leistungseinstellung in ml/h oder l/h
- Bedienfeld mit Klartextdisplay (seitlich oder hinten)
- 14 verschiedene Sprachen
- Konstant volle Hublänge
- Einfache Kalibrierung
- Integrierter Betriebsstundenzähler
- Tastensperre
- optional mit 0/4-20 mA Stromregelung
- optional mit Puls-Pause-Regelung

DMI


Nach oben

Mit störungssicherem Antrieb und chemisch vollresistentem Gehäuse.
Das robuste Basismodell
Unsere DMI ist das Vorbild in puncto Zuverlässigkeit und Kostensenkung. Mit störungssicherem Antrieb und chemisch vollresistentem Gehäuse geht die DMI unbeirrbar ihren Weg.
Ihre Ausfallsicherheit, im extremen Klima ebenso wie in "rauer" Industrieumgebung, machen diese Pumpe zur ersten Wahl für alle kostensparenden Dosieranwendungen weltweit. Einfach und zeitsparend in der Wartung, flexibel im Einbau, leise und langlebig im Betrieb: DMI - die Robuste Basismodelle
12 Leistungsklassen von 0,3 bis 14 l/h max. Gegendruck 10bar bei 208-0,8, 208-1,1 und 208-3,6 bis 16bar 120 Hübe pro Minute (bei 50Hz-Betrieb)

Lange Lebensdauer und niedrige Kosten
Das Gehäuse aus Noryl ist resistent gegen die meisten Chemikalien Die extrem hohe Membranstandzeit senkt ihre Wartungskosten Der bewährte Synchronantrieb und das ausgeklügelte Membran-Anlenkungssystem arbeiten zuverlässig und langzeitstabil

Einfache Inbetriebnahme und Bedienung:
Stufenlose Leistungseinstellung über Hubverstellknopf mit Skala 0 - 100% im Verhältnis von 1:10 Saug- und Druckventile in kompakter, leicht austauschbarer Ausführung Dosierkopf mit von außen zugänglichem Entlüftungsventil (ohne Werkzeug) für komfortable Inbetriebnahme

Weitere Funktionen:
Geeignet für Montage sowohl auf horizontaler als auch vertikaler Ebene
Perfekte Ergonomie - das Bedienfeld ist oben (bei horizontaler Montage)

Anwendungsbereiche - Industrielle und kommunale Wasseraufbreitung
- Reinigungstechnik
- Autowaschanlagen
- Papierproduktion und Papierveredelung
- Optotechnik und Chip-Produktionen
- Chemische Industrie
- CIP-Reinigung und Flaschendesinfektion
- Galvanik-Industrien und Oberflächenbearbeitung
- Klima- und Gebäudetechnik
- Maschinen- und Anlagenbau

DMX 221


Nach oben

Robuste Dosierpumpe mit pulsationsarmer Dosierung und hoher Präzision.
Synonym für Qualität
Mit der DMX 221 erleben Sie optimale Dosiertechnologie und Kontrollsicherheit. Das resistente Kunststoffgehäuse bietet Sicherheit für vielfältigste Einsatzbereiche. Die innovative ALLDOS-Antriebstechnik und die ausgefeilte Getriebekinematik sorgen für sanfte, pulsationsarme Dosierung.

Sensible Sensoren überwachen Dosierstrom und Membran und sorgen für Sicherheit im Prozess. Durch die konsequente Trennung von Hydraulik und Elektronik erreichen Sie eine neue Störsicherheit im Prozess.

Dosierköpfe und Ventile für alle Fälle
Durch vielfältigste Kombinationen von Werkstoffen und Dichtungen werden die Beständigkeitsanforderungen der unterschiedlichsten Dosiermedien optimal abgedeckt.

Zusätzlich ist folgendes Spezialzubehör erhältlich
Federbelastetes Druckventil (für alle Dosierkopfausführungen) für die Optimierung der Dosiergenauigkeit bei Medien mit hoher Viskosität Spezialventil aus dem Werkstoff 1.4571 für eine störungsfreie Dosierung von abrasiven Medien.

Heiz-bzw. Kühlflansch mit Anschluss für Heiß- bzw. Kaltwasser (für Dosierköpfe aus 1.4571) für die Dosierung von Medien, die bei niedrigen Temperaturen zur Kristallbildung neigen.

Anwendungsbereiche - Dosierapplikationen in der Wasseraufbereitung
- Dosierapplikationen in Autowaschanlagen und Reinigungstechnik
- Dosierung von Chemikalien in Papier- und Textilproduktion und -veredelung
- Dosier- und Messaufgaben für Galvanik und Eloxierverfahren
- Dosierverfahren in Rauchgasentschwefelung, -entgiftung und -reinigung
- CIP, Reinigung und Desinfektionsaufgaben in der Getränkeindustrie
- Oberflächenbearbeitung in der metallverarbeitenden Industrie
- Dosierapplikationen im Maschinen- und Anlagenbau
Die Vorteile auf einem Blick - Mit der Vielfalt an Leistungsabstufungen wird jeder Leistungsbedarf zwischen 4 und 115 l/h problemlos gedeckt.
- Die Dosierleistungsbereiche können mit verschiedenen Hubzahlen erzielt werden. Somit können verfahrenstechnische Gesichtspunkte voll berücksichtigt werden.
- Bessere Ergonomie durch on-top-Bedienfeld.
- Etron Profi kann immer so montiert werden, daß eine optimale Bedienbarkeit der Pumpe gewährleistet wird.
- Das ausgefeilte Baukastensystem reduziert die Anzahl an Ersatzteilen erheblich.
- Die DMX-Pumpen können für spezielle Aufgaben mit weiteren hochwertigen Komponenten wie z. B. Dosiercontroller, Membranbruchsignalisierung oder beheizbarem Dosierkopf ausgerüstet werden.

DMH


Nach oben

Kolben-Membran-Dosierpumpen mit sehr langer Lebensdauer.
Robuste hydraulische Kolben-Membran-Dosierpumpen als Einfach- oder Doppeldosierkopf Variante. Universell beständige Vollteflon-Membran mit optionalem Membranschutzsystem AMS.

Die Pumpen sind mit elektrischem oder pneumatischem Stellantrieb verfügbar.

Anwendungsbereiche - Industrielle Verfahrenstechnik
- Wasseraufbereitung
- Abwasserbehandlung
- Maschinen- und Anlagenbau
Die Vorteile auf einem Blick - Membranbruchüberwachungssystem
- Hohe Dosiergenauigkeit und exakte Reproduzierbarkeit
- Hohe Funktionssicherheit durch serienmäßig eingebautes Membranschutzsystem, Überdruckventil und Entgasungsventil des Hydrauliksystems.
- Universeller Einsatz der Pumpenserie durch Volltefl on-Dosiermembran
- Auch erhältlich: API 675 und ATEX Zulassung
by Softwareentwicklung Patrick Maier© 2018 APA GmbH Augsburger Pumpen und Anlagen